Datenschutz

Datenschutzhinweise nach §§ 17 und 25 DSG-EKD für die Internet-Seite des Rechnungsprüfungsamtes der ELKB

Nach Art. 91 Abs. 1 der seit dem 25.05.2018 in Deutschland und in allen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) finden im Einklang mit dieser Verordnung stehende Vorschriften für Kirchen und religiöse Vereinigungen oder Gemeinschaften weiter Anwendung. Für den Bereich der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und ihre Gliederungen gilt das Datenschutzgesetz der EKD (DSG-EKD; im Volltext abrufbar unter https://www.kirchenrecht-ekd.de/document/39740 ).

1. Allgemeine Hinweise

Wir, das Rechnungsprüfungsamt (RPrA) der ELKB, nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und die diesem Schutz dienenden gesetzlichen Verpflichtungen sehr ernst. Die gesetzlichen Vorgaben verlangen umfassende Transparenz über die Verarbeitung persönlicher Daten. Nur wenn die Verarbeitung für Sie als betroffene Person nachvollziehbar ist, sind Sie ausreichend über den Sinn, Zweck und Umfang der Verarbeitung informiert. Unsere Datenschutzerklärung erklärt Ihnen deshalb ausführlich, welche sog. personenbezogenen Daten von uns bei der Nutzung der Webseite www.rpra-elkb.de und allen hierauf verweisenden anderen Internetseiten verarbeitet werden.

Bitte beachten Sie, dass Sie über Links auf unserer Webseite zu anderen Internetseiten gelangen können, die nicht von uns, sondern von Dritten betrieben werden. Solche Links werden von uns entweder eindeutig gekennzeichnet oder sind durch einen Wechsel in der Adresszeile Ihres Browsers erkennbar. Für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen und einen sicheren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten auf diesen von Dritten betriebenen Internetseiten sind wir nicht verantwortlich.

2. Kontaktdaten und Datenschutzaufsichtsbehörde

Verantwortlicher im Sinne des DSG-EKD, der EU-DSGVO sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Vorgaben, die kirchliche Stellen anzuwenden haben, ist die

Evangelisch Lutherische Kirche in Bayern
Rechnungsprüfungsamt
Katharina-von-Bora-Straße 7
80333 München
E-Mail: leitung.rpra(at)elkb.de

(Im Folgenden „Verantwortlicher“ oder „wir“ genannt.)

Örtlicher Datenschutzbeauftragter ist:

Peter Buck
Rechnungsprüfungsamt der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern
Katharina-von-Bora-Straße 7
80333 München
Telefon: +49 (0)89 55 95 – 122
E-Mail: datenschutz.rpra(at)elkb.de

Zuständige unabhängige Aufsichtsbehörde spezifischer Art nach Art. 91 Abs. 2 EU-DSGVO, die die in Kapitel VI der EU-DSGVO niedergelegten Bedingungen erfüllt, ist:

Der Beauftragte für den Datenschutz der EKD (BfD EKD)
Michael Jacob
Böttcherstraße 7
30419 Hannover
Telefon: + 49 (0)511 768128-0
Telefax: + 49 (0)511 768128-20
E-Mail: info(at)datenschutz.ekd.de
Webseite: https://datenschutz.ekd.de

3. Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur, soweit dies gesetzlich zulässig ist. Eine Weitergabe personenbezogener Daten findet ausschließlich in den unten beschriebenen Fällen statt.

Die personenbezogenen Daten werden gelöscht oder durch technische und organisatorische Maßnahmen (z.B. Pseudonymisierung, Verschlüsselung) geschützt, sobald der Zweck der Verarbeitung entfällt. Dies erfolgt auch dann, wenn eine vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der personenbezogenen Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Sofern wir nicht gesetzlich zu einer längeren Speicherung oder einer Weitergabe an Dritte (insbesondere Strafverfolgungsbehörden) verpflichtet sind, hängt die Entscheidung, welche personenbezogenen Daten von uns erhoben werden, wie lange sie gespeichert werden und in welchem Umfang Sie sie ggf. offenlegen müssen, davon ab, welche Funktionen der Webseite Sie im Einzelfall nutzen.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

4. Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Nutzung der Webseite

Die Nutzung der Webseite und ihrer Funktionen erfordert regelmäßig die Verarbeitung bestimmter personenbezogenen Daten. Bei dem Betrieb unserer Webseite bedienen wir uns der Dienstleistungen Dritter, die ihrerseits weitere Dienstleister einschalten können. Dafür ist die Übermittlung bestimmter Daten (z. B. IP-Adresse) erforderlich. Die Einhaltung der uns obliegenden datenschutzrechtlichen Pflichten stellen wir im Rahmen der hierzu geschlossenen Verträge sicher. Eine über diesen Zweck hinausgehende Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nicht.

Informatorische Nutzung der Webseite

Wenn Sie unsere Webseite aufrufen und rein informatorisch, das heißt ohne Verwendung von Zusatzfunktionen wie Kontaktformular oder Social Media Plugins, nutzen, werden automatisch personenbezogene Daten von uns erhoben. Hierbei handelt es sich um folgende Informationen: Typ und Version des von Ihnen verwendeten Browsers (sog. User-Agent), verwendetes Betriebssystem, Adresse der zuvor besuchten Internetseite („Referrer-URL“), IP-Adresse Ihres Endgerätes und die Uhrzeit des Abrufs der Webseite. Diese Informationen werden von Ihrem Browser übermittelt, sofern Sie ihn nicht so konfiguriert haben, dass die Übermittlung der Informationen unterdrückt wird.

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt aus Zwecken der Funktionsfähigkeit und Optimierung der Webseite, sowie zur Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Dies dient der Erfüllung unserer Aufgaben und stellt zugleich ein kirchliches Interesse dar, weshalb die Verarbeitung nach § 6 Ziffer 3 und 4 DSG-EKD zulässig ist.

Nutzung besonderer Funktionen der Webseite

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

5. Ihre Rechte und unsere Mitteilungspflichten

Betroffenenrechte

Sie haben als betroffene Person das Recht auf Auskunft nach § 19 DSG-EKD, das Recht auf Berichtigung nach § 20 DSG-EKD, das Recht auf Löschung nach § 21 DSG-EKD, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach § 22 DSG-EKD sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach § 24 DSG-EKD. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (§ 46 DSG-EKD in Verbindung mit §39 DSG-EKD).

Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling erfolgen nicht.

Mitteilungspflichten des Verantwortlichen

Wir teilen gemäß § 23 DSG-EKD allen Empfängern, denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden, jede Berichtigung oder Löschung ihrer personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung nach §§ 20-22 DSG-EKD mit, es sei denn, die Mitteilung ist unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Wir unterrichten Sie über die Empfänger, wenn Sie dies verlangen.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht gemäß § 25 DSG-EKD, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von § 6 Ziffer 1, 3, 4 oder 8 DSG-EKD erfolgt, Widerspruch einzulegen. Der Widerruf kann formfrei erfolgen und sollte gerichtet werden an:

Rechnungsprüfungsamt der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern
Katharina-von-Bora-Straße 7-13
80333 München
E-Mail: rpra(at)elkb.de

Recht auf Widerruf der Einwilligung in die Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Sie haben gemäß § 11 Abs. 3 DSG-EKD das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird hiervon nicht berührt. Damit gilt der Widerruf immer nur für die nach dem Widerruf geplante Verarbeitung. Der Widerruf ist formlos möglich. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, eine andere (gesetzliche) Grundlage gestattet dies. Erfolgt jedoch ein Widerruf und es liegt kein anderer Erlaubnistatbestand vor, so müssen gemäß § 21 Abs. 1 Ziffer 3 DSG-EKD die personenbezogenen Daten auf Ihren Wunsch hin unverzüglich gelöscht werden. Der Widerruf kann formfrei erfolgen und sollte gerichtet werden an:

Rechnungsprüfungsamt der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern
Katharina-von-Bora-Straße 7-13
80333 München
E-Mail: rpra(at)elkb.de